0160-6329321 info@webmore.net

Sicherheit ist auch eine Frage des richtigen Webhosters. Hier sollten Sie nicht am falschen Ende sparen.

Viele Selbständige im Netz sehen dies nur als Kostenfaktor und wollen hier so wenig Geld wie möglich ausgeben. Doch das ist genauso, als wenn ein Formel 1 Team versucht ein Auto zu bauen, was so billig wie möglich ist. Da kann der Fahrer noch so gut sein, die Ergebnisse werden nie wirklich gut sein.

Ein gutes und zuverlässiges Hosting ist für den Erfolg der eigenen Website genauso wichtig, wie die Website selber.

Die folgenden generellen Tipps zeigen Ihnen eine Übersicht der wichtigsten Punkte bei der Wahl des richtigen Webhosters:

  • Klein Starten und dann wachsen

Generell sollte man weder zu sehr sparen, noch muss man zu Beginn gleich in die Vollen gehen. Am besten ist es sich für einen Hoster zu entscheiden, der es einfach und kostengünstig ermöglicht, auf einen höheren Tarif zu wechseln. Leider gibt es viele Hoster die das nicht anbieten.

  • Nicht nur nach dem Preis gehen

Bitte nicht nur nach dem Preis gehen, auch wenn das ein wichtiges Kriterium ist. Doch in der Regel bezahlt man drauf, wenn man an der falschen Stelle spart. 

  • Service zeigt immer erst bei Problemen das wahre Gesicht

Der Service mag im ersten Moment nicht so wichtig erscheinen. Aber wenn man erstmal Probleme hat, dann weiß man einen schnellen und kompetenten Service zu schätzen. Hier beraten wir Sie gerne auf Grundlage unserer weitreichenden Erfahrung. 

  • Nicht alles auf einem Server/Webspace

Generell ist es keine gute Idee, alle Projekte, die man selber hat, auf einem Webspace/Server zu hosten. Egal wie gut dieser Hoster ist, gibt es keine 100% Sicherheit. Und so sollte man wichtige Projekte bei unterschiedlichen Anbietern hosten.

  • Kleingedrucktes

Immer auch das Kleingedruckte lesen. Die Werbe-Stichworte z.B. beim Leistungsumfang sind oft nur die halbe Wahrheit. So bedeutet Traffic-Flatrate nicht automatisch, dass man auch unendlich Traffic verbrauchen kann. Manche Anbieter vereinbaren im Kleingedruckten z.B. eine Verringerung der Bandbreite, wenn ein bestimmtes Traffic-Niveau in einem Monat erreicht ist.

 

Falls Sie selbst keine Erfahrung mit der Administration von Webservern haben, sollten Sie auf Managed Hosting setzen. Hier kümmert sich der Hoster um wichtige Updates der Serversoftware. Empfehlenswerte Hoster sind z.B. wego.de, 1und1.de, Strato.de

ABER – Wir machen das für Sie!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen