0160-6329321 info@webmore.net
Logoschriftart1

Tipps zur Auswahl der besten Logo-Schriftart

Die Wahl der besten Schriftart für Ihr Logo ist kein unbedeutender Schritt bei der Erstellung der Markenidentität. In der Tat, wenn Ihr Unternehmen Anerkennung findet, wird der Benutzer einfach nur die von Ihnen gewählte Schriftart sehen, aber in einem anderen Kontext. So wertvoll sind Schriftarten.

Wenn Sie die beste Logo-Schriftart für Ihr Unternehmen auswählen , müssen Sie darüber nachdenken. Es ist kein schwieriger Prozess, aber sicherlich ein entscheidender Prozess. Heute möchten wir Ihnen einige umfassende Tipps und Beispiele für die Wahl der besten Logo-Schriftart geben.
Beginnen wir mit einer kleinen Vorstellungskraft. Die Bilder unten zeigen einige Schriften der bekanntesten Marken. Ihre Aufgabe ist es zu erraten, zu welcher Marke jede Schrift gehört. Auf geht’s:

Logo-Schrift

Logo-Schrift

Logo-Schrift

Logo-Schrift

In der Reihenfolge des Erscheinens: Coca-Cola, Lego, Vimeo und Disney.
Ich bin mir sicher, dass Sie alle das Rätsel lösen konnten, da es überhaupt kein Rätsel gibt. Die Schriftarten wurden richtig gewählt, was den Unternehmen eine einfache Wiedererkennung ermöglicht. Das brauchen Sie auch für Ihr Geschäft. Lassen Sie uns einige Tipps besprechen, die Ihren Kunden in Erinnerung bleiben und sie dazu bringen werden, mehr zu erfahren.

1. Finden Sie eine Schrift, die die Persönlichkeit Ihrer Marke am besten beschreibt

Die verspielte Disney-Schrift würde ziemlich dumm aussehen, wenn Mercedes-Benz sie für ihr Logo verwenden würde, aber sie passt so gut zu Disneys Persönlichkeit! Und das liegt an den Wirbeln und Schrammen der Schrift. Bevor Sie sich mit den Besonderheiten einer Schriftart beschäftigen, wählen Sie zunächst eine der folgenden allgemeinen Kategorien:

Serif : für einen klassischen und traditionellen Look
Serifenlos : für eine moderne und einfache Berührung
Skript : für einen femininen und kunstvollen Look
Neuheit : für einen funky und einzigartigen Look

2. Gehen Sie niemals auf trendige Schriftarten

Wenn Sie sich für eine Schriftart entscheiden, ist es so, als würden Sie einen Mantel für Ihre Marke auswählen, der für immer bleiben muss. Und wie wir alle wissen, ändert sich die Mode immer. Was heute cool und trendy aussieht, wird morgen oder übermorgen veraltet aussehen. Wir wissen, trendy ist sehr verlockend, aber wenn Sie sich für einen Mantel entscheiden, müssen Sie, wie bereits erwähnt, viele Überlegungen anstellen. Wir empfehlen, dass Sie sich für eine ältere Schriftart entscheiden, die einige der Besonderheiten der trendigen Schriftart enthält, die Sie mögen.

3. Sehen Sie sich ein benutzerdefiniertes Design an

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine der bereits vorhandenen Schriftarten Ihre Marke nicht beschreibt, könnte das benutzerdefinierte Design die Lösung sein. Sie können nicht nur die perfekte Schriftart für Ihre Marke haben, Sie müssen sich auch nicht darum kümmern, die gleiche Schriftart mit anderen Marken zu teilen. Es gibt Höhen und Tiefen dieser Option. Auf der einen Seite können Sie kreativ werden und die Schriftart Ihrer Träume gestalten, auf der anderen Seite kann dies teurer sein als die Auswahl einer bereits erstellten Schriftart. Wenn Sie jedoch über die finanziellen Mittel für ein benutzerdefiniertes Design verfügen, ist dies wahrscheinlich die beste Option. Wenn nicht, gehen Sie zu Plan B.

4. Plan B

Wir wissen, dass die Erstellung einer benutzerdefinierten Schrift möglicherweise nicht in Ihrem Budget enthalten ist, insbesondere wenn Sie gerade erst anfangen. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie alle Anstrengungen unternehmen, um eine neue, noch eindeutige Schrift zu finden. Websites wie Creative Market und MyFonts eignen sich hervorragend zum Einkaufen von Schriftarten. Dieser Weg hat jedoch seine Vorteile. Wenn Sie eine Schriftart von Websites wie den genannten erwerben, können Sie vom ursprünglichen Ersteller normalerweise einige benutzerdefinierte Einstellungen hinzufügen. Es ist nichts schwerwiegendes, aber es könnte eine Änderung wie mutigere Buchstaben oder vielleicht ein oder zwei zusätzliche Zeichen sein.

5. Denken Sie an das Wachstum Ihrer Marke

Einer der größten Fehler, den Sie bei der Auswahl Ihrer Logo-Schriftart machen können, besteht darin, sich selbst einzuschränken. Was meine ich damit? Veränderung ist unvermeidlich, insbesondere wenn Sie ein wachsendes Unternehmen sind. Ihr Logo sollte einzigartig, aber flexibel sein. Sie wissen nie, wann das Farbschema oder die Marke selbst geändert werden muss. Sie sollten nach einer Schrift suchen, die in mehreren Farben und verschiedenen Größen gut aussieht.

Logo-Schrift

6. Halten Sie es einfach und persönlich

So wichtig es ist, ein einzigartiges Aussehen zu haben, möchten Sie es auch nicht übertreiben. Sie möchten stattdessen das Lesen und Verstehen erleichtern. Wenn Ihr Publikum Ihren Namen nicht leicht identifizieren kann, kann keine emotionale Verbindung hergestellt werden. Einige der Fehler, die die Leute machen, sind: die Wahl einer unordentlichen Handschriftschrift, eines super durchdachten kursiven, engen Schriftzuges, harten und dicken Strichen und des schlimmsten gemischten Schriftzugs (mit zufälligen Schriftarten). Der Schlüssel zu einer erstaunlichen Logo-Schrift ist, dass sie mühelos aussieht.

Logo-Schrift

7. Verwenden Sie Ihre Logo-Schriftart nicht zu stark

Hast du ein Lied immer und immer wieder gehört, sogar ungern, bis du es satt hast? Auf die gleiche Weise können Sie die Schrift Ihres Logos überbeanspruchen. Sie möchten, dass die Erfahrung, die Personen erhalten, wenn sie Ihr Logo anzeigen, einzigartig für das Logo ist. Stellen Sie sicher, dass Sie eine andere Schriftart für Überschriften und Textkörper wählen, um die Bedeutung Ihres Logos auf dem neuesten Stand zu halten. Sie müssen Ihr Logo hervorheben, damit es nicht in andere Teile Ihres Brandings passt.

Fazit

Halten Sie Ihre Logo-Schrift einfach. Mach es persönlich. Nehmen Sie sich Zeit, um die perfekte Logo-Schrift zu finden. Treffen Sie keine Impulsentscheidung. Hier ist ein zusätzlicher Tipp: Was auch immer Sie tun, seien Sie der Beste. Qualität übertrifft immer Quantität.


Verwendete Quellen:

 

Und besuchen Sie uns doch einfach auch mal bei Facebook    oder Twitter  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen