0160-6329321 info@webmore.net
Internetanbieter

Bestandskunden zahlen bis zu 50 Prozent mehr als Neukunden

Internet-Anbieter im Vergleich

Bei einem Wechsel des Internetanbieters nach der Mindestvertragslaufzeit sparen Verbraucher bei einer Doppelflatrate bis zu 504 Euro. Bestandskunden zahlen deutlich mehr als Neukunden – für die gleiche Leistung. Da hilft nur eins: Kündigen Sie!

Im Schnitt der von „Check24“ untersuchten Provider zahlen Internetkunden bei einem Neuabschluss in einem Zeitraum von 24 Monaten 267 Euro weniger als in ihrem alten Vertrag.

Bei Doppel-Flatrates mit einer Surfgeschwindigkeit ab 16 Megabit pro Sekunde spart der Wechsel nach der Mindestvertragslaufzeit je nach Tarif bis zu 469 Euro innerhalb von zwei Jahren.

Bestandskunden zahlen durchschnittlich 50 Prozent mehr als Neukunden. „In den ersten 24 Monaten profitieren Verbraucher von Rabatten und Boni und erhalten dadurch einen günstigeren monatlichen Durchschnittspreis“, sagt Erwin Biebrich, Geschäftsführer Telekommunikation bei „check24“, „bleiben sie nach Ablauf der Mindestlaufzeit in ihrem Vertrag, fallen diese Vergünstigungen weg und die gleiche Leistung kostet deutlich mehr.“

Kündigen Sie! Experten raten dazu, alle laufende Verträge regelmäßig zu überprüfen. Dazu gehören Strom, Gas, Internet und Telefon und Mobilfunk. Um diese rechtzeitig zu kündigen, können Sie sich in den Kalender einen Termin eintragen. Oder von einem Dienst daran erinnern lassen – wie zum Beispiel „Aboalarm.de“.  Kündigen sollten Sie auf jeden Fall, bevor Veträge teurer werden, bei Internetanbietern passiert das in der Regal nach zwei Jahren. So profitieren Sie von den günstigen Tarifen für Neukunden. Schon die Ankündigung eines Wechsels führt bei vielen Anbietern dazu, dass dem Bestandskunden bessere Konditionen angeboten werden – wenn Sie bleiben. 

Treue Kunden zahlen drauf

Bei allen untersuchten Tarifen fallen für treue Kunden ab dem 25. Vertragsmonat deutlich höhere Kosten an. In der Spitze zahlen sie 78 Prozent beziehungsweise 15 Euro monatlich mehr für den gleichen Vertrag mit mindestens 50 Megabit pro Sekunde Datengeschwindigkeit. Im Schnitt verlangen die Internetanbieter 50 Prozent beziehungsweise elf Euro pro Monat mehr.

Durch einen rechtzeitigen Vertragswechsel können Bestandskunden die besseren Konditionen von Neukunden bekommen, so lassen sich oft mehrere Hundert Euro im Jahr sparen.

Das Sparpotenzial durch einen Anbieterwechsel kann sogar noch höher liegen, da für die Berechnungen keine Altverträge berücksichtigt wurden, die mehr als 40 Euro monatliche Grundgebühr kosten.

Check24 verdient an Provisionen

Bei Internetanbietern vergleicht Check24 regelmäßig Preise und Leistungen. Check24 vermittelt Verträge an Verbraucher und bekommt dafür eine Provision von den Anbietern. Unklar ist, ob Check24 wirklich immer den günstigsten Anbieter empfiehlt oder den, der die höchsten Provisionen zahlt.

Laut Check24 hat die Höhe der Provisionen keinen Einfluss auf die Vergleichsergebnisse. Zu diesem Ergebnis komme laut einer Sprecherin auch eine Studie der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV). „Es ist nicht feststellbar, dass die Provisionen das Ranking beeinflussen“, sagt Lars Gatschke, Experte für Versicherungen beim VZBV. Dafür habe die Studie keinerlei Anzeichen ergeben.

Die Verbraucherschützer bemängeln allerdings in derselben Studie vom Mai 2017, dass oft ein klarer Hinweis fehlt, dass Portale Provisionen von den Anbietern erhalten. „Die Studie zeigt, dass alle untersuchten Portale den Eindruck vermitteln, explizit Verbraucherinteressen zu bedienen.“ Aber diese zeigen viele Angebote gar nicht an, wenn sie keine Provisionsvereinbarungen haben“, erklärt der VZBV.

Verwendete Quellen:


Hat Ihnen unser Beitrag gefallen? Bewerten Sie diesen hier
[Gesamt: 0 Ø: 0]

Und besuchen Sie uns doch einfach auch mal bei Facebook    oder Twitter  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen